Herstellung

Einfärben des Druckstockes (hier ein tibetisches Mantra)

Bedrucken der einzelnen Gebetsfahne

Als Dank an die Götter werden die Gebetsfahnen an markanten Orten aufgehängt (hier Thorung La 5.416 m).

Die Mantren werden vom Wind aufgenommen und um den Erdball getragen (daher auch "Pferde der Winde").

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Susila Drescher