Ein altes Sprichwort sagt:

„Wenn ich Dir meinen Traum erzähle, wirst Du ihn vielleicht vergessen. Wenn ich nach meinem Traum handele, wirst Du dich vielleicht an ihn erinnern. Aber wenn ich Dich mit einbeziehe, wird es auch Dein Traum werden.“

 

 

 

Nachdem wir die Patenschaft von Rinchin im Jahr 2009 übernommen hatten, fühlten wir uns mit der Arya Tara Schule sehr verbunden. Immer im Gedanken wie wir der Schule Unterstützung zukommen lassen können. Wir griffen die Idee von Ani Choying auf, schöne Dinge aus Nepal zu veräußern. Im Kleinen haben wir angefangen und wurden dann mutiger. Somit ist der Traum von Ani Choying auch unser Traum geworden. Wir sind dankbar für weitere "Träumer".

Vielen Dank an alle Unterstützer und die uns Mut zusprechen am Ball zu bleiben. Alles für die kleinen und großen Nonnen an der ATS.

 

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Susila Drescher